Campus Masters Nov/Dez 2014: Architektenpreis für RWTH Absolventin

Nýtt fang­elsi á Íslandi
24.11.2014

Helen Shuyang Chen hat für Ihren Entwurf: "nyja fangelsi a islandi", ein Gefängnis auf Island den Architektenpreis, vergeben vom Büro J. MAYER H., gewonnen.

"Helen Shuyang Chen nähert sich sehr behutsam dieser ungewöhnlichen Bauaufgabe. Inspiriert durch Beispiele der Verbotenen Stadt oder durch mittelalterliche Ortskerne wird ein in sich abgeschlossener, aber zugleich nicht beängstigender, offener Raum geschaffen. Durch diese Großzügigkeit und gleichzeitige Klarheit der Baukörper erhält die Typologie "Gefängnis" eine völlig neue Interpretation", so die Begründung.

Fakultätsseite: Best of Master

Betreut wurde die Masterarbeit am Lehrstuhl für Gebäudelehre, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Anne-Julchen Bernhardt und am Lehrgebiet für Bauplanung und Baurealisierung, Prof. i.V. Ir. Fred Humblé.
BauNetz