Struktur und Inhalte der Bachelorprüfungsordnung von 2006

   

Allgemein


Äquivalenz BaPO Architektur 2006 und 2011

Erstes Jahr, vier Module

Der Bachelor ist in zwei Abschnitte gegliedert. Im ersten Jahr bekommen die Studienanfänger einen Überblick über die Haupttätigkeiten zukünftiger Architekten und Stadtplaner und erlernen Grundlagen für das weitere Studium. Dieses intensiv betreute Jahr dient auch der Überprüfung, ob das gewählte Studium den selbst gesetzten Erwartungen der Studierenden entspricht bzw. ob diese die erforderlichen Befähigungen für das Studium mitbringen.

 

Zweites und drittes Jahr, 15 Module

Der zweite Abschnitt des Bachelors besteht aus drei Säulen, die thematisch und inhaltlich aufeinander abgestimmt sind.

Projektarbeit, vier Module

In den ersten drei Projekten wird das zentrale Thema »Architektur« um inhaltliche Aspekte erweitert und vertieft, die im Wesentlichen den Hauptbetätigungsfeldern zukünftiger Architekten und Stadtplaner entsprechen. Das vierte Projekt, die Bachelor-Abschlussarbeit, dient der Überprüfung der erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten.

Kulturelle und historische Grundlagen, zwei Module

Die zweite Säule erweitert und bereichert das Studium um kulturelle und historische Aspekte und bildet die Basis für das universitäre, allgemeinbildende Studium, das traditionell den Aachener Standort auszeichnet.

Planungsgrundlagen

Die Fächer der dritten Säule vermitteln die auf die Projektanforderungen abgestimmten fachspezifischen Grundkenntnisse und ermöglichen den Studierenden ein einheitliches Behandeln architektonischer und stadtplanerischer Problemlösungen.

 

Übersicht der Fachsemester

1. Fachsemester
2. Fachsemester
3. Fachsemester
4. Fachsemester
5. Fachsemester
6. Fachsemester