M.Sc. Architektur PO 2009

 

Prüfungsordnung M.Sc. in Architektur 1. Änderungsordnung (Gesamtfassung) vom 01.03.2011

Äquivalenz MPO Architektur 1. Änderungsordnung vom 04.12.2012

Der viersemestrige Masterstudiengang Architektur besteht im Kern aus drei wählbaren Projekten, die jeweils semesterweise angeboten werden:
dem einsemestrigen freien Entwurfsprojekt M1, dem zweisemestrigen Vertiefungsprojekt M2 und dem Projekt der einsemestrigen Abschlussarbeit M3. Die Projektarbeiten werden durch integrierte Seminare interdisziplinärer Inhalte ergänzt.
Stegreifentwürfe erweitern mit zeitlich und inhaltlich eng umrissenen Fragestellungen die konzeptuellen und gestalterischen Fähigkeiten der Studierenden.
Neben dem „Projektstudium der Wahl“ werden in den Modulen „Geschichte und Theorie“ und „Methoden und Verfahren“ grundlegende theoretische wie auch anwendungsbezogene Inhalte der Architektur vermittelt.
Vielfältige weiterführende Angebote zu Architektur und Stadtplanung aber auch Wahlfächer aus anderen Fakultäten ermöglichen individuelle Studienschwerpunkte.
Mit der Master-Abschlussarbeit, in der das freie Studium in einer persönlichen Antwort auf eine relevante Fragestellung zur Architektur mündet, schließt das Studium ab.