Wettbewerbe

 
  • Castle Resort Architectural competition
    During next months (from 21st November 2016 to 3rd March 2017 ) YAC - Young Architects Competitions will promote an interesting call for ideas for designers: “Castle Resort”, aiming to design an evironmentally-friendly tourist resort in the area of the almost neglected ruins of a medieval castle in Roccamandolfi, in Southern Italy.
    > Registration: 21.11.16-28.2.17
    > Submission Deadline: 3.3.2017

  • Egon-Eiermann-Preis 2016/17 Architektur als Impulsgeber im ländlichen Raum, Heidelberg
    Aufgabe ist die Suche nach einem Ort im ländlichen Raum, der von Abwanderung bedroht ist. Ein Bauplatz, ein verlassenes Haus, eine Baulücke oder ähnliches soll Gegenstand eines visionäres Konzeptes für ein öffentlich nutzbares Gebäude sein, das dem Ort eine neue, identitätsstiftende Rolle zuteil werden lässt und einen Mehrwert für die Bewohner darstellt.
    > Abgabetermin: 27. März 2017

  • VDI-Wettbewerb Integrale Planung "Wohnen 4.0" Studierenden-Wettbewerb
    Entwickelung eines Gebäudekonzeptes, das einem modularen Bauprinzip folgt. Es soll auf möglichst unterschiedlichen Grundstücken funktionieren können. Die Bildung einer „Adresse“, also einer eindeutigen Wiedererkennbarkeit, soll ebenfalls berücksichtigt werden.
    Das Gebäude wird nach seiner Fertigstellung in unterschiedlichen, zeitlich undefinierten, Phasen umgenutzt.
    Diese Anforderung nach guter Umnutzbarkeit und komplexer Neugestaltung ist für den potentiellen Investor von großer Bedeutung und muss durch das zu entwickelnde System geleistet werden können. Eine große Schwierigkeit für die Teilnehmer wird in der Abgrenzung des Gebäudes zu einer profanen Containeransammlung bestehen. Hier erwartet die Jury nachweislich eine architektonische Kraft, die durch das System entwickelt werden kann, sowie einen räumlichen Mehrwert.
    > Abgabetermin: 31. März 2017

  • FAMAB NEW TALENT AWARD 2017 Studierende ab 5. Semester
    Bei dem FAMAB NEW TALENT AWARD ARCHITECTURE soll ein spezielles Augenmerk auf die Leistungen im temporären (Best Temporary Design), aber auch in der permanenten
    (Best Permanent Design) Gestaltung gelegt werden.
    > Anmeldeschluss: 31.Jan.2017
    > Abgabetermin: 31. März 2017

  • 6. Schlaun-Wettbewerb Studierende ab 5. Semester
    Aachen Nord ist ein vielfältiger heterogener Stadtteil. In Aachens Norden brummte einst die Wirtschaft. Das Plangebiet umfasst ca. 220 ha und liegt im nord-östlichen Teil des Stadtbezirks Aachen-Mitte. Es grenzt unmittelbar an die Aachener Innenstadt, das Ostviertel sowie den Stadtbezirk Aachen-Haaren. Für das gesamte Plangebiet mit ca. 220 ha. soll ein Masterplan erarbeitet werden.
    > Anmeldeschluss: 10. Februar 2017
    > Abgabe Wettbewerbsbeiträge: 17. März 2017

  • Helmut-Hentrich-Stiftungspreis 2017
    Der Helmut-Hentrich-Stiftungspreis wird 2017 in Kooperation mit HPP Architekten und den Fachzeitschriften Bauwelt, DBZ Deutsche BauZeitschrift/ Der Entwurf ausgelobt.
    Teilnahmeberechtigt sind die jahrgangsbesten Diplom-/Master-Absolventen des Studiengangs Architektur aller deutschsprachigen Hochschulen aus den Jahren 2016/17.
    > Abgabe Wettbewerbsbeiträge: 28. April 2017

  • Wedding Oasis Young Architects Competition 2017
    A new appealing architectural competition aiming at the design of outdoor living structures that would enhance the accommodating potential of historical architectures like the medieval Castle of Rosciano. Once upon a time, it was an unassailable fortress in the heart of Italy, near Assisi, and today this nice manor is one of the best wedding parties' location in Italy.
    > “early bird” registration – start: 20/02/2017
    > material submission deadline: 31/05/2017

  • Helmut-Rhode-Förderpreis 2017
    Als Hommage an die besondere Leidenschaft des Bürogründers Helmut Rhode hat RKW auch in diesem Jahr wieder eine Auszeichnung für Architekturzeichnungen ins Leben gerufen – den Helmut-Rhode-Förderpreis.
    Der Preis prämiert die besten Handzeichnungen aus dem Bereich der Architektur und ist mit insgesamt 5.000,-€ dotiert, verteilt auf ein Reisestipendium und drei Anerkennungspreise. Die Reise soll das Erarbeiten weiterer Zeichnungen ermöglichen. Nach der Rückkehr hat der Stipendiat die Möglichkeit seine Zeichnungen in den Räumen von RKW auszustellen.
    Zur Teilnahme sind Studierende der regionalen Universitäten herzlich eingeladen. Alle eingereichten Arbeiten werden von einer fachkundigen Jury bewertet. Die Arbeiten werden in einer Ausstellung im Hause RKW präsentiert.
    > Abgabe Wettbewerbsbeiträge: 31. Mai 2017

  • Concrete Design Competition 2016/17: Surface Ideenwettbewerb für Studierende
    Das diesjährige Thema ist SURFACE. Gesucht werden Ideen zur Gestaltung von Betonoberflächen, ihrer haptischen und optischen Struktur, als Haut eines Gebäudes oder Objekts. SURFACE steht dabei für die räumliche Begrenzung als gestaltprägendes Element jeder plastischen Form; für die Vermittlung zwischen einem Körper und seiner Umgebung, Innen und Außen.
    > Abgabetermin: 12. Juni 2017
    > Jurysitzung: Juli 2017
    > Architekturreise für die Preisträger: Oktober 2017