Prüfungstermine für den Diplomstudiengang Architektur

 

Praktika

Abgabefristen für Praktikumsunterlagen

Grundsätzlich können Studierende alle Praktikumsunterlagen, die noch nicht nachgewiesen sind, Di.- Mi. 9.00-11.00 Uhr im Geschäftszimmer R 318 abgeben.

Keine Termine gefunden

Baupraktikum im Grundstudium

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Firmenbescheinigung(en) im Original (keine Zeugnisse). Die Dauer des Praktikums beträgt mindesten 120 Tage einschl. Samstage, Sonntage und Feiertage.
  • Bericht (ca. 2 DIN A 4 Seiten; unterschrieben; versehen mit Matr.-Nr. und Anschrift)
  • Studentenausweis

Büropraktikum im Hauptstudium

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Bürobescheinigung(en) mit Siegel der Architektenkammer = Nachweis der Mitgliedschaft des Sie betreuenden Architekten (keine Zeugnisse). Die Dauer des Praktikums beträgt mindestens 60 Tage einschließlich Samstage, Sonntage und Feiertage.
  • Bericht (ca. 2 DIN A 4 Seiten; unterschrieben; versehen mit Matr.-Nr. und Anschrift)
  • Fotokopie des Diplom-Vorprüfungszeugnisses
  • Studentenausweis

Diplomarbeit

Mi 12.12.2012

Einmaliges Rückgaberecht der Diplomarbeit WiSe 2012/13, Diplom

Fr 11.01.2013

Abgabe der Diplomarbeit WiSe 2012/13, Diplom

Mo
Fr
14.01.2013 bis
18.01.2013

Rundgänge Diplom WiSe 2012/13, Diplom

Fr 01.02.2013

Diplomfeier und Aushändigung der Zeugnisse WiSe 2012/13, Diplom

Näheres wird noch zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Das Anmelde- und Zulassungsverfahren zur Diplomarbeit im SoSe 2011 und WiSe 2011/12 findet wie folgt statt:

DPO 89 (alte DPO)

Meldetermine zum Abschnitt IV im Zentralen Prüfungsamt: (Termine siehe oben), II. Etage, "Super C" (Mo, Di, Do, Fr: 10.00-12.30 Uhr, Mi 13.00 - 16.00 Uhr)

DPO 98 (neue DPO)

Meldetermine im Zentralen Prüfungsamt, II.Etage, "Super C" (Mo, Di, Do, Fr: 10.00-12.30 Uhr, Mi 13.00 - 16.00 Uhr)

Meldetermine zur Diplomarbeit SoSe 2011 + WiSe 2011/12 im ZPA: (Termine siehe oben) Im April und Oktober sollen alle Leistungen aus dem vorliegenden Semester im ZPA angegeben werden (auch wenn nicht zum Diplom angemeldet wird).

Meldestelle für die Diplom-Vorprüfung, Diplomprüfung: Zentrales Prüfungsamt (ZPA im Super C, Templergraben 57) Leiter: Akad. Oberrat Schulz

Praktikumsunterlagen zuständig: Frau Immenkamp + Frau Theissen (Geschäftszimmer der Fakultät, Ltg. Frau Dr. Klinkhammer)

 

Praktikumsbestimmungen

Baupraktikum * vor * der Diplom-Vorprüfung

Die Dauer des Praktikums beträgt mind. 4 Monate (120 Tage - einschließlich Samstage, Sonntage und Feiertage), davon sollen zwei Monate möglichst in einem Betrieb abgeschlossen werden. Der Studierende soll handwerkliche Kenntnisse erwerben aus dem Beruf des Maurers/Betonbauers und/oder des Zimmermanns und/oder Schreiners und dabei aus der "Froschperspektive" erfahren, wie gebaut, geschreinert und gezimmert wird. Das Praktikum kann nur in Handwerks- bzw. Industriebetrieben des Bauwesens abgeleistet werden.

Der Nachweis einer praktischen Tätigkeit zum Studienbeginn ist nicht erforderlich. Bis zur Meldung zum Teil II der Diplom-Vorprüfung muß das Praktikum abgeschlossen sein (bitte Nachsatz beachten!). Es wird dringend empfohlen, das Praktikum vor Beginn des Studiums durchzuführen.

In einem Arbeitsbericht (ca. 2 Seiten) muß ein Schwerpunkt aus dem Bereich der Praktikumstätigkeit erläutert werden (evtl. ergänzt durch Skizzen).

Zeitdauer und Art der Tätigkeit müssen durch die jeweiligen Arbeitgeber (Firmenbescheinigungen) bestätigt werden.

Nachsatz: Bis zur Meldung zum Prüfungsabschnitt Il der Diplom-Vorprüfung (spätestens 1 Monat vor dem amtlich festgesetzten Meldetermin) müssen im Geschäftszimmer der Fakulät die notwendigen Unterlagen zum Praktikum abgegeben werden. Das sind:

Firmenbescheinigung(en) Praktikumsbericht (unterschrieben; versehen mit Matr.-Nr. und Anschrift) Stand: 10/96

Büropraktikum * nach * der Diplomvorprüfung

Zwischen Diplom-Vorprüfung * und Prüfungsabschnitt III der Diplomprüfung ist ein Büropraktikum von mindestens 2 Monaten (60 Tage)+ Dauer zu absolvieren. Der Studierende soll sich einen Überblick verschaffen über die Arbeit in Architekturbüros. Das Praktikum kann im Architektur-, Städtebau-, Bauleitungs- (und in kommunalen Planungsbüros) abgeleistet werden. Die ausbildenden Architekten und Stadtplaner müssen Mitglied der jeweils zuständigen Architektenkammer sein.

In einem Arbeitsbericht (ca. 2 Seiten) muß ein Schwerpunkt aus dem Bereich der Praktikumstätigkeit erläutert werden.

Zeitdauer und Art der Tätigkeit müssen durch die jeweiligen Arbeitgeber (Bürobescheinigung/mit Siegel über die Mitgliedschaft in der Architektenkammer) bestätigt werden.

* Das Praktikum kann frühestens nach der zuletzt bestandenen Prüfung der Diplom-Vorprüfung begonnen werden. (Ergänzung: 28.1.1993 (Fehl/Collinet)) + einschließlich Samstage, Sonntage und Feiertage

Nachsatz: Bis zur Meldung zum Prüfungsabschnitt III der Diplomprüfung (spätestens 1 Monat vor dem amtlich festgesetzten Meldetermin) müssen im Geschäftszimmer der Fakultät die notwendigen Unterlagen zum Praktikum abgegeben werden. Das sind:

Bürobescheinigung(en) Praktikumsbericht (unterschrieben; versehen mit Matr.-Nr. und Anschrift) Fotokopie des Diplom-Vorprüfungszeugnisses Stand: 10/95