Vertretungsprofessur CAAD

Wolfram Putz
18.04.2016

Herr Dipl.-Ing. Wolfram Putz vertritt seit dem 1.04.2016 bis 31.01.2017 die Professur 'Computergestütztes Planen in der Architektur'.
Am Freitag, 22. April, 16.00 Uhr wird er sich im Rahmen der Jahresausstellung mit dem Vortrag "architectural activism" im Foyer vorstellen.

Wolfram Putz studierte Architektur an der Technischen Universität Braunschweig und schloss als Dipl.-Ing. Arch ab. Er machte seinen Master an der University of Utah, Salt Lake City und an dem Southern Californian Institute of Architecture, USA.

1998 gründete Wolfram Putz zusammen mit Lars Krückeberg und Thomas Willemeit das Büro GRAFT, das seit vielen Jahren durch zahlreiche Projekte vom Städtebau bis zu Objektdesign bekannt geworden ist. Graft hat zahlreiche nationale und internationale Preise gewonnen und im Laufe seines Bestehens internationale Beachtung erlangt. Heute beschäftigt GRAFT 100 Architekten und Künstler weltweit.

2009 gründeten die GRAFT Gründungspartner und Andreas Spiess gemeinsam die Solarkiosk GmbH, deren Tochtergesellschaften inzwischen in zehn Ländern weltweit ansässig sind.

Mit GRAFT Brandlab gründeten Wolfram Putz, Lars Krückeberg und Thomas Willemeit gemeinsam mit Linda Stannieder im Jahr 2014 eine Kommunikationsagentur, die an der an der Schnittstelle zwischen Architektur, Design und Branding agiert.

Gemeinsam mit drei weiteren Unternehmen aus der Projektent- wicklung und Kommunikation gründete GRAFT im Jahr 2015 die Firma Heimat2, die nachhaltige Wohnanlagen in Modular- und Systembauweise für die schnelle Errichtung von Flüchtlingsunter- bringungen anbietet.

Herzlich Willkommen!

Foto: Ali Kepenek