Neue europäische Zusammenarbeit zur Urbanen Agrikultur

COST Urban Agriculture

Kontakt

Telephone

workPhone
02418095050

E-Mail

11.01.2012

Das COST Commitee of Senior Officials hat am 1.12.2011 der Durchführung der COST Action Urban Agriculture Europe zugestimmt. Dieser europäische Forschungsverbund, an dem mindestens 11 Länder teilnehmen werden, wurde durch den Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur der RWTH Aachen University initiiert. Die COST Action wird von 2012 bis 2015 eine europäische Perspektive auf urbane Agrikulturen entwickeln.
Wie können Stadtplaner und Landschaftsarchitekten gemeinsam mit Landwirten multifunktionale, nachhaltige Stadtlandschaften schaffen?
Welche landwirtschaftlichen Geschäftsmodelle und welche Governance-Formen sind dazu notwendig?
Wie kann die Gemeinsame Agrarpolitik der EU an die besonderen Aufgaben der Urbanen Agrikultur angepasst werden?
Diese Fragen werden im Mittelpunkt des Interesses stehen.

Weltweit begleitet wird die COST Action Urban Agriculture Europe durch Experten aus Japan, Ghana, Kanada und Kuba. Der Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur freut sich auf die Zusammenarbeit mit vielen internationalen Kollegen.