Ecole maternelle de Boboyo

Ecole maternelle de Boboyo
14.03.2012

ein Kooperationsprojekt mit der Universität von Maroua

Am Freitag, den 24.02. reisten acht Studierende des Reiff für vier Wochen nach Kamerun. Bepackt mit Lotschnüren, Wasserwaagen, Winkelprisma und weiteren Utensilien des klassischen Bauaufmaßes wird dort die Baugruben für den Prototypen eines neuen Kindergartens in Boboyo ausgemessen und ausgehoben.
Die Parameter zum Entwurf des Prototyps sind während der vorrangegangen Semester im Seminar Arete unter Leitung der Lehreinheiten Denkmalpflege und Gebäudetechnologie erarbeitet worden. Hier entstanden zahlreichen Studien zu möglichen Bauformen mit lokalen Baustoffen, die den klimatischen Bedingungen in Kamerun Rechnung tragen. Diese Parameter sind im Mai letzten Jahres an Hand von Versuchsbauten in Maroua, errichtet von Studierenden der Universität Maroua und der RWTH, überprüft worden und sollen nun bei dem Bau des Kindergartens zum Einsatz kommen.