Wettbewerb Stadt Alsdorf: Erfolg für RWTH Studierende

Wettbewerb Stadt Alsdorf
27.10.2014

Acht von zwölf Preisen gehen an Studierende der Fakultät für Architektur, RWTH Aachen

Die Stadt Alsdorf hat Anfang des Jahres den Wettbewerb "Neue Mitte Alsdorf - Stadtraum und Stadtentwurf" ausgelobt, an dem 46 Studierende der RWTH und der Fachhochschulen Aachen und Düsseldorf teilnahmen.

Neben der Gestaltung der Freiflächen am Rathaus ging es der Stadt um Vorschläge, wie der rund vier Hektar umfassende Zentralparkplatz auf dem Annagelände in Alsdorf entwickelt werden könnte. Hiermit befassten sich Master-Studierende in ihren Arbeiten.

Von den acht Preisträger der Fakultät beschäftigten sich zwei Teilnehmer in ihren Master-Arbeiten mit dem Gebiet "hinter dem Parkplatz - neue Mitte" und sechs Studierende mit dem Bereich "hinter dem Rathaus - Acker, Kino, Rathaus" in ihren Bachlorarbeiten.

Das M1-Projekt, als auch die Bachlorarbeit wurden bei Prof. Rolf Westerheide, Lehrstuhl Städtebau und Landesplanung bearbeitet.

Betreut wurde das M1-Projekt von:
Dipl.-Ing. Stefan Krapp + Dipl.-Ing. Christine Korus

die Bachelorarbeit von:
Dipl.-Ing. Andreas Klozoris + Dipl.-Ing. Sanaz Kashi