Wissenschaftstag

 

5. Wissenschaftstag 04.11.2016

5. Wissenschaftstag

Vernetzung in der Zukunft des Bauens
04.11.2016 | 10:00 - 16:00 Uhr | Foyer Reiff Museum

Vor dem Hintergrund wachsender Komplexität verändern sich Kommunikationsstrukturen im Bauen. Neue Instrumente zum gezielten Austausch oder mit breitem Adressatenkreis ermöglichen Schnittstellen und Zugang zu Informationen für Akteure in unterschiedlichen Phasen. Die Verknüpfung von Disziplinen in der Zusammenarbeit und der Entwicklung von Werkzeugen und Methoden bietet Chancen sich den zukünftigen Aufgaben im Bauen zu stellen.

Der 5. Wissenschaftstag der Fakultät Architektur beschäftigt sich dieses Jahr mit Vernetzung vor dem Hintergrund des Planen und Bauens der Zukunft. Die vier Verbundforschungsfelder der Fakultät stellen Konzepte und Projekte vor und diskutieren die Rolle von Vernetzung mit Gästen aus anderen Fakultäten der RWTH.

 

4. Wissenschaftstag 25. Juni 2015

4. Wissenschaftstag

Der 4. Wissenschaftstag richtet sich insbesondere an Promotionsinteressierte, Studierende und Doktoranden aus den Fachrichtungen Architektur sowie Stadt- und Landschaftsplanung. Die über einen internationalen Call ausgewählten Referenten werden ihre Forschungsideen vorstellen.
Die vorgestellten Forschungsprojekte sind drei unterschiedlichen thematischen Blöcken zugeordnet, die von den drei organisierenden Juniorprofessuren sowie externen Experten vertreten werden:

„Kreislaufgerechtes Bauen“
„Bewahrende Stadtentwicklung im europäischen Kontext“
„Forschendes Entwerfen – Formen der Wissenschaftlichkeit im Entwurfsprozess“

Je Themenblock werden drei bis vier Projektexposés an der ganztägig am 25.06.2015 stattfindenden Veranstaltung mit einem Gremium aus Juniorprofessorinnen, Gastkritikern, Moderatoren und dem Publikum diskutiert.
Die breite Ausrichtung des Wissenschaftstages mit den drei unterschiedlichen Themenbereichen, die gleichwertig und vergleichend betrachtet werden, trägt dazu bei, die Vielfalt an Forschungsinhalten und Methoden in der Architektur, der Stadt-und Landschaftsplanung anschaulich und produktiv werden zu lassen.
Der Wissenschaftstag „Forschung entwerfen“ ist eine von der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen University initiierte Kooperationsveranstaltung von Prof. Dr. Linda Hildebrand, Juniorprofessur Rezykliergerechtes Bauen, Prof. Dr.-Ing. Carola Neugebauer, Juniorprofessur Sicherung kulturellen Erbes und Prof. Dipl.-Ing. Carolin Stapenhorst Ph.D., Juniorprofessur Werkzeugkulturen.

 

2. Wissenschaftstag 9. Juli 2013 Verbundforschungsfelder im Fokus

Veranstaltungsort: Reiff – Museum, Fakultät für Architektur Raum: R5

Der Tag gibt der Fakultät Gelegenheit, über Wissensgenerierung und Forschung am Reiff zu diskutieren:
am Vormittag werden die Verbundforschungsfelder vorgestellt und in Bezug zur RWTH-Forschungsstrategie gesetzt. Am Nachmittag beleuchten Workshops exemplarisch Aspekte aus dem Forschungsspektrum der Fakultät.
Zwei externe Impulsvorträge leiten dann eine abschließende Podiumsdiskussion zu den Potentialen und Herausforderungen für Forschung am Reiff ein.

Die thematischen Workshops zur Ausleuchtung der Wissenschaftskultur der Fakultät finden in der Zeit von 14.00-15.30 Uhr statt:
- Architekturwissenschaft - Forschen an Architekturfakultäten
- Promovieren am Reiff : Strukturen und Rahmenbedingungen
- Konversion 2.0 - "Mini-Evaluation" des Freiburger Stadtteils Vauban
- Grundriss
- Textilbeton - Ptential in Form, Material und Funktion
- Integrative Centre for Human-Centred Building Technology

Programm Wissenschaftstag 2013