Hans Böckler Stiftung

 
  • Studienförderungswerk des DGB
  • Aktuell werden rund 1750 Stipendiaten gefördert

Voraussetzung:

  • Gute Studienleistungen
  • Gewerkschaftliches und/oder gesellschaftliches Engagement
  • Soziale und wirtschaftliche Lage
  • Studierende müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung noch mindestens 4 Semester gemäß Regelstudienzeit studieren, (Bachelor und konsekutiver Master werden als Einheit betrachtet)

Bewerbung:

  • Bewerbung über Stipendiatengruppe der Hochschule (Liste Homepage),                                                      Fristen: jährlich zum 1. Februar und 1. September (Vorlaufzeit mind. 6 Wochen!) ODER
  • Bewerbung über VertrauensdozentIn der Hochschule (Liste Homepage),                                                      Fristen: jährlich zum 1. Februar und 1. September (Vorlaufzeit mind. 6 Wochen!)
  • Interne Vorauswahl, Gutachtengespräch, Auswahlausschuss (im Einzelfall führt Auswahlausschuss auch direkt Vorstellungsgespräche mit BewerberInnen)

Förderung:

  • Stipendium maximal 597 € pro Monat (einkommensabhängig, analog zu BAföG)
  • Büchergeld 300 € pro Monat (einkommensunabhängig)
  • Gegebenenfalls Zuschüsse zur Kranken- und Pflegeversicherung
  • Gegebenenfalls Familienzuschlag und Kinderbetreuungspauschale
  • Zuschüsse für kurzfristige Auslandsaufenthalte und Auslandssemester
  • Vergütung Praktika
  • Teilnahme an Workshops, Seminaren und Tagungen
  • Einbindung in Netzwerk
 

Externe Links