Kurs BA 2.01 Historische Bautypologie und architektonische Formenlehre III (Pflichtfach)

 

Daten

Studiengang: Architektur, Bachelor, BaPO 2006 (3. Fachsemester)
Teilleistung von: Modul BA 2.01 Kulturelle und Historische Grundlagen 2 (Pflichtfach)
ECTS Credits: 2,000
Frequenz: jährlich
Betreuende Lehreinheit: Baugeschichte und Denkmalpflege – Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jan Pieper










Ziele

Bautypologie, Formenlehre und Typologie der Architektur

Die Veranstaltung baut auf der historischen Bautypologie und architektonischen Formenlehre des 2. Semesters auf. In der chronologischen Abfolge der Epochen werden die wichtigsten historischen Typologien von Architektur und Stadt vorgestellt. Der Schwerpunkt der Übungen liegt auf der begrifflich präzisen Beschreibung und der zeichnerischen Analyse gebauter Formen.


Inhalte

Im dritten Semester wird eine Übersicht über die Architekturtypologie der Renaissance, des Barock und des 19. Jahrhunderts gegeben, ergänzt durch einen Ausblick auf die Grundlagen der Moderne:
| Der Zentralbau der Renaissance | Die Triumphbogenfassade | Der Renaissancepalast | Die Renaissancevilla | Das Renaissanceschloß | Der barocke Städtebau | Das Barockschloß | Die Barockkirche | Gartenarchitektur | Klassizismus | Das Zeitalter des Historismus |


Hinweise

Informationen zum aktuellen Lehrangebot entnehmen Sie bitte den Webseiten und Aushängen der jeweiligen Lehreinheit(en) bzw. dem CAMPUS-Portal.