Modul BA 2.06 Planungsgrundlagen

 

Daten

Studiengänge: Architektur, Bachelor, BaPO 2006 (3. Fachsemester)
Architektur, Bachelor, BaPO 2006 (4. Fachsemester)
ECTS Credits: 6,000
Frequenz: jährlich
Koordination: Wohnbau und Grundlagen des Entwerfens – Univ.-Prof. Ir. Wim van den Bergh
Teilleistungen: Kurs BA 2.06 Grundlagen der Stadt- und Landschaftsentwicklung I (Pflichtfach)
Kurs BA 2.06 Grundlagen der Stadt- und Landschaftsentwicklung II (Pflichtfach)
Kurs BA 2.06 Planungsgrundlagen II (Pflichtfach)
Kurs BA 2.06 Planungsgrundlagen III (Pflichtfach)

Ziele

Das Modul führt die Studierenden in das Wesen des menschlichen Wohnens und der gebauten Umwelt als architektonische Phänomene ein.

Diese Phänomene, welche auf dem menschlichen Bedürfnis nach Schutz, räumlicher Ordnung, aber auch ästhetischem Genuss gründen, drücken sich architektonisch in räumlich/ materiellen "Symptomen" also in der geplanten und gebauten Umwelt aus.

Ziel des Moduls ist es, einen Überblick über diese "Symptome" am Beispiel der unterschiedlichen Wohnformen und Gebäudetypologien zu schaffen, sowie ein grundlegendes Verständnis des Wechselspiels zwischen den menschlichen Bedürfnissen und ihrer räumlichen Ausprägung im Innen- und Außenraum, Gebäude und Kontext, Architektur-, Landschafts- und Stadtplanung zu vermitteln.


Hinweise

Informationen zum aktuellen Lehrangebot entnehmen Sie bitte den Webseiten und Aushängen der jeweiligen Lehreinheit(en) bzw. dem CAMPUS-Portal.