Goldene Hornes Metro Brücke

  teaser

I ndependent Assessment of the Visual Impact of the Golden Horn Metro Crossing Bridge on the World Heritage property Historic Areas of Istanbul

In der Innenstadt Istanbuls laufen zur Zeit Planungen, eine neue Metrobrücke zu errichten, die die beiden europäischen Teile der Innenstadt verbinden soll. Deshalb sollte aus unabhängiger Sicht überprüft werden, ob die Realisierung der Golden Horn Metro Crossing Bridge den außergewöhnlichen universellen Wert (OUV), die visuelle Integrität und Authentizität der Welterbestätte Historic Areas of Istanbul beeinträchtigt.

Da ein Vorgutachten bestätigte, dass hier insbesondere in Bezug auf die Süleymaniye Moschee, die einen wichtigen Teil der Welterbestätte darstellt, negative Einflüsse entstanden wären, wurde in das gutachterliche Verfahren ein Gremium internationaler Experten eingebunden. Auf diesem Wege wurden Vorschläge erarbeitet, um den die negativen Auswirkungen des Brückenbaus zu minimieren.

Laufzeit
2010 - 2011

Auftraggeber
Metropolitan Municipality of Istanbul (IBB)

Ansprechpartner
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Kunibert Wachten
Dr.-Ing. Michael Kloos

Partner
v-cube
Dipl.-Ing. Andreas Walther
Dipl.-Ing. Hendrik Daniel

iva architektur
Dipl.-Ing. Philipp Tebart