Wissenschaftstag 2020

03.02.2020

Räume werden für Menschen geplant: Über den Entwurf treten beide, die individuelle entwerfende Person, und die Nutzer der Räume jeweils gegenseitig in Beziehung zu ihren kulturellen Kontexten. Achitektinnen und Architekten wenden im Entwurfsprozess Praktiken an, mit Hilfe derer sie ihren Kontext konstruieren. Darin mischen sich explizite und implizite Wissensbereiche. Ein heterogener „body of knowledge“ der Entwerfenden hat schließlich Einfluss darauf, wie Räume geplant werden.  

  Motiv der Einladung Urheberrecht: RWTH


 

Programm