Verleihung des diesjährigen EAP-Preises

  Vogelperspektive der Stadt Riesi © Chiara Erhardt und Luca Steinert
27.12.2021
 

Die Fakultät für Architektur gratuliert den Gewinnerinnen und Gewinnern des diesjährigen Euregionalen Architekturpreises (EAP) zur Würdigung ihrer Masterarbeiten. Mit ihrem EAP-Preis prämiert das multidisziplinäre Kulturinstitut SCHUNCK* jedes Jahr drei vorbildliche Abschlussarbeiten der fünf in der Euregio Maas-Rhein ansässigen Architekturfakultäten.

Auszeichnungen erhielten gleich mehrere Studierende der RWTH. So dürfen sich Chiara Erhardt und Luca Steinert im Rahmen ihrer Masterthesis "ritrova.riesi" am Lehrstuhl für Architekturgeschichte über einen 1. Platz freuen. Simone von Grotthuss belegte darüber hinaus mit ihrer Arbeit „Observatory and Hostelry – a Startheatre in Eifel National Park“ am Lehrstuhl für Gebäudelehre den 3. Preis.

Aufgrund der aktuellen Situation konnte die Preisverleihung nicht im üblich großen Rahmen mit Publikum durchgeführt werden. Stattdessen hat das EAP-Team einen inspirierenden kleinen Film über die Preisträger:innen und ihre Projekte gedreht, den anzuschauen sich unbedingt lohnt.

 
 

Weitere Informationen

Masterthesis "ritrova.riesi"
Masterthesis "Observatory and Hostelry"
Film über die Preisträger:innen und ihre Projekte